Z 900 Wolpertinger

Die Geschichte eines Wolpertingers*, aus dem ein Streetfighter wurde




(* für alle Nicht-Bayern: ein Wolpertinger ist ein bei uns ansässiges Fabeltier,
das aus verschiedenen Tieren besteht, z.B. hat es einen Körper wie ein Hase,
Flügel wie ein Falke, einen Schnabel wie eine Ente und Pfoten wie ein Otter ) 





Kapitel 1

Nun, die Geschichte fing damit an, daß ich 1987 einen großen Karton Z1F-Teile  und ein Rahmen Z 900 erstand.
Es stellte sich in kurzer Zeit heraus, daß ach so viele Teile nicht zueinander passten, so machte ich mich auf die Suche und erwarb nach und nach noch viele Teile, die meine Z900 zur Wiedergeburt benötigte.
1989 segnete endlich der TÜV meinen Wolpertinger als Z1 (mit u.a. Z900 Rahmen und Z1000 Gabel…) ab.



Kapitel 2

1998 wollte ich meiner Z neue Reifen spendieren und es kam mir der Gedanke, diesmal etwas breitere Reifen draufzumachen. Durch Zureden u.a. meines Freundes wurde jedoch aus dem “etwas” breiteren Reifen ein 180er mit einer Superbikeschwinge! Nachdem ein fettes Heck zu einer schmalbrüstigen Front aber sehr bescheiden ausgesehen hätte, mußte eine bessere Gabel her. Naja…und wenn man das ganze Motorrad sowieso schon komplett auseinander reisst, sollte der Rahmen natürlich gleich kunststoffbeschichtet werden….
Meine geliebte 4in4-Auspuffanlage fiel zum Schluss auch noch dem Unterzug der Superbike-Schwinge zum Opfer.
Ja, so kam eines zum anderen, aber dafür steht sie jetzt so geil da :



ninamot z900


Technische Daten


Hersteller / Typ:  Kawasaki Z1, EZ. 10.04.74 (lt.Brief)
Rahmen: Z900 Rahmen
Halterung für Hauptständer entfernt
hinten für neue Schwinge geweitet
silberfarben kunststoffbeschichtet 
Motor:
 Serie Z900  (bis jetzt noch) 
Schwinge:
 K&J Alukastenschwinge mit Unterzug und Excenterverstellung
Koni STEREO-Dämpfer 
Gabel:
 Suzuki GSX 1100 R, Bj. 1990
Spiegler Gabelbrücke
Unteres Gabeljoch von K&J geändert 
Lenker:
 Micron Superbike
Sitzbank: Giuliari mit Glatt- und Wildleder überzogen ( X-Treme, Nürnberg )
Bremsen vorne:
Bremssättel: Suzuki GSX 1100 R, Bj. 1990
Bremsscheiben: Suzuki GSX 750 R, Bj. 1989
Handbremszylinder: Honda CBR 900 RR Fireblade
Stahlflex Bremsleitungen von Micron
Bremsen hinten:  Serie 
Auspuff:
 Lenden Edelstahl 4-2-1 
Felgen und Reifen:
 Vorderradnabe von K&J für Suzuki Bremsscheiben
vorne : Akront 3.5" x 17"  mit  120/70 ZR 17 Michelin ME-Z1
hinten: Akront 5.5" x 17" mit 180/55 ZR 17 Michelin ME-Z1
Lackierung: Airbrush inkl.Helm
Sonstiges: Alu-Fußrasten von LSL,
Kupplungsgriff von Honda CBR 600
Kotflügel vorne von Szuki GSX 1100 R
Hinteres Schutzblech von US-Verion
Motor- und Fahrwerksschrauben aus Edelstahl
Kettenschutz von K&J
Offset-Ritzel von K&J 
Eigenbau:
 Alu-Scheinwerferhalter
Alu-Instrumententräger
Alu-Auspuffhalter
hinteres Bremsgestänge und Fußbremshebel
Lenkanschlag